Knubben
(nd.) Astknoten. knubbelig ist knotig, knollig.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Knubben — Knụb|ben 〈m. 4〉 = Knorren * * * Knụb|ben, der; s, (landsch.): 1. Knubbe. 2. kleiner Mensch: Dieser kleine dicke, semmelblonde K. (Fallada, Mann 43); ∙ Nur muss der eine (= von zwei Kleinen) nicht den andern mäkeln; nur muss der Knorr den K.… …   Universal-Lexikon

  • Knubben — Knụb|ben vgl. Knubbe …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Jürgen Knubben — Doppelturm schräg , 2005, Wasserschloss Glatt Jürgen Knubben (* 19. März 1955 in Rottweil) ist ein deutscher Bildhauer. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Erdwerk von Hadersbach — Das 1982 beim Kiesabbau entdeckte Erdwerk von Hadersbach, Gemeinde Geiselhöring in Bayern, ist die Anlage mit der bislang größten Innenfläche eines Erdwerks der Chamer Kultur. Das Areal von ca. 32.000 m² war durch eine Grabenanlage und natürliche …   Deutsch Wikipedia

  • Erich Hauser — (* 15. Dezember 1930 in Rietheim Weilheim; † 28. März 2004 in Rottweil) war ein deutscher Bildhauer. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Limburger Domsingknaben — Sitz: Hadamar Träger: Bistum Limburg Gründung: 1967 Gattung: Knabenchor mit Männerstimmen Gründer: Bischof Wilhelm Kempf …   Deutsch Wikipedia

  • Emil Nolde — Head with Pipe (Self Portrait) (1907) Lithograph Birth name Emil Hansen Born August 7, 1867 …   Wikipedia

  • Limburger Domsingknaben — Limburg Cathedral Boys Choir (in German: Limburger Domsingknaben ) is a famous boys choir from Limburg, Germany. Their home is the musical boarding school in Hadamar, next to Limburg. The choir was founded in 1967 by the former bishop of Limburg …   Wikipedia

  • Ottmar Hörl — The b …   Wikipedia

  • Hansjacob Mattsson — Hansjacob Knubben Mattsson (June 2, 1890 ndash; December 1, 1980) was a Swedish ice hockey player who competed in the 1920 Summer Olympics.In 1920 he was a member of the Swedish ice hockey team which finished fourth in the Summer Olympics… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”