Kohldampf schieben
Hunger haben. Rotw. Koller sowie Dampf meint »Hunger«.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kohldampf schieben —   Die Fügung ist umgangssprachlich gebräuchlich und bedeutet »Hunger leiden«: Die Bevölkerung musste in den Kriegsjahren mächtig Kohldampf schieben. Er hatte in seinem Leben oft Kohldampf geschoben. In Heinz Küppers Roman »Simplicius 45« heißt es …   Universal-Lexikon

  • Kohldampf — schieben: Hunger haben. Kohldampf ist eine Tautologie, es ist zusammengesetzt aus zwei gleichbedeutenden Wörtern: ›Kohl‹ aus rotwelsch ›Koll‹ und rotwelsch ›Dampf‹, die beide Hunger meinen. ›Schieben‹ ist eingedeutscht aus rotwelsch ›scheffen‹ =… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Kohldampf — »Hunger« (ugs.), häufig in der Wendung »Kohldampf schieben«: Das seit dem Ende des 19. Jh.s durch die Soldatensprache allgemein bekannt gewordene Wort stammt aus dem Rotwelschen. Grundwort ist ↑ Dampf, das in der Gaunersprache für »Hunger«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kohldampf — Appetit; Heißhunger; Hunger; Jieper (umgangssprachlich); Schmacht (umgangssprachlich) * * * Kohl|dampf [ ko:ldampf̮], der; [e]s (ugs.): starkes Hungergefühl; großer Hunger: nach dem Schwimmen bekamen/hatten wir großen Kohldampf. Syn …   Universal-Lexikon

  • Kohldampf — Kohl|dampf, der; [e]s (umgangssprachlich für Hunger); Kohldampf schieben …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kohldampf — Kohldampf,der:1.⇨Hunger(1)–2.K.schieben:⇨hungern(1);K.haben:⇨hungrig(2) Kohldampf→Hunger …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kohldampf — Ko̲hl·dampf der; nur Sg, gespr ≈ Hunger <Kohldampf haben, schieben (= haben)> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kohldampf — Kohldampfm 1.Hunger.Tautologie;dennsowohlrotw»koll«(aus»Koller=starkerHunger«)alsauchrotw»Dampf«meint»Hunger«.Vglauchzigeun»kalo«,das»mittellos«undauch»ohneEssen«bezeichnet.Seitdemfrühen19.Jh. 2.KohldampfbisunterdieArmehaben=heftigenHungerverspüre… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Fremdwort — Fremdwörter sind Wörter, die aus anderen Sprachen übernommen wurden. Das Fremdwort ist hinsichtlich Lautstand, Betonung, Flexion, Wortbildung oder Schreibung der Zielsprache meistens so unangepasst, dass es (im Gegensatz zum integrierteren… …   Deutsch Wikipedia

  • Wache — schieben: als Wachtposten Dienst tun, ⇨ Kohldampf. Ebenso: Auf Wache stehen. Bei Schiller heißt es »Wache tun« (›Wallensteins Lager‹ 11; ›Wallensteins Tod‹ 5, 1) …   Das Wörterbuch der Idiome

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”