mauscheln
(rotw.) heimlich betrügen.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • mauscheln — Vsw reden wie ein Jude (nach dem Stereotyp) per. Wortschatz stil. (17. Jh.) Onomastische Bildung. Abgeleitet von Mausche, der jiddischen Form des biblischen Namens Mose (mōšä[h]), die als Übername der Handelsjuden gebraucht wurde (auch Mauschel) …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Mauscheln — Adriaen Brouwer: Kartenspieler mit Kiebitzen (Gemälde um 1630) …   Deutsch Wikipedia

  • mauscheln — mau|scheln 〈V. intr.; hat〉 1. 〈urspr.〉 jiddisch sprechen 2. 〈Kart.〉 Mauscheln spielen 3. 〈umg.〉 sich heimlich absprechen, heimlich Vereinbarungen treffen ● in der Politik wird viel gemauschelt [17. Jh.; „reden wie Moses“ (jüd. Mausche)] * * *… …   Universal-Lexikon

  • Mauscheln — Mau|scheln 〈n.; s; unz.〉 1. = Judendeutsch 2. ein Kartenglücksspiel [→ mauscheln] * * * mau|scheln <sw. V.; hat: 1. (ugs. abwertend) a) unter der Hand in undurchsichtiger Weise Vorteile aushandeln, begünstigende Vereinbarungen treffen,… …   Universal-Lexikon

  • mauscheln — (Über) etwas mauscheln: Unterderhand, in undurchsichtiger Weise Vereinbarungen treffen; Gerüchte in die Welt setzen und weitertragen; beim Kartenspiel betrügen; undeutlich reden.{{ppd}}    Das Wort ›mauscheln‹ kommt von dem Namen ›Moses‹,… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • mauscheln — mau|scheln 〈V.〉 1. jiddisch sprechen 2. 〈fig.〉 unverständlich reden 3. 〈Kart.〉 Mauscheln spielen 4. 〈umg.〉 heimliche Absprache treffen [Etym.: 17. Jh.; »reden wie Moses« (jüd. Mausche)] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Mauscheln — Mau|scheln 〈n.; Gen.: s; Pl.: unz.; Kart.〉 ein Kartenglücksspiel [Etym.: → mauscheln] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • mauscheln — mau|scheln <aus gleichbed. Rotwelsch »mauscheln«, wohl nach dem für Nichtjuden unverständlichen Jiddisch; vgl. ↑Mauschel>: 1. unter der Hand in undurchsichtiger Weise Vorteile aushandeln, begünstigende Vereinbarungen treffen, Geschäfte… …   Das große Fremdwörterbuch

  • mauscheln — mau|scheln (jiddisch sprechen; [heimlich] Vorteile aushandeln, Geschäfte machen; übertragen für unverständlich sprechen; Mauscheln spielen); ich mausch[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • mauscheln — mauschelnintr 1.heimlicheAbmachungentreffen;betrügerischhandeln.Fußtaufhebr»Mosche(gesprochen:Mausche)=Moses=Schimpfnamefürden(Schacher )Juden«.1600ff. 2.wieeinJudereden.1600ff. 3.nörgeln;insgeheimaufbegehren;eineVerschwörunganzetteln.Seitdem19.Jh… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”