rubbeln
stark reiben. Von nd. Rubbel = Waschbrett.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • rubbeln — rubbeln …   Deutsch Wörterbuch

  • rubbeln — V. (Oberstufe) etw. sehr kräftig reiben (ND) Beispiel: Er nahm eine Dusche und rubbelte sich den Körper mit dem Handtuch. Kollokation: die Haare sanft rubbeln …   Extremes Deutsch

  • rubbeln — Vsw intensiv reiben per. Wortschatz reg. (20. Jh.) Stammwort. Wohl eine Variation zu ribben und ribbeln. Vgl. ne. to rub. deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • rubbeln — ↑ rupfen …   Das Herkunftswörterbuch

  • rubbeln — [ab]reiben, frottieren, scheuern; (ugs.): schrubben; (bayr., österr. ugs.): ribbeln. * * * rubbeln: I.rubbeln:1.⇨reiben(I,1),abreiben(II,1)–2.⇨waschen(I,1) II.rubbeln,sich:⇨abreiben(II,1) rubbeln→reiben …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • rubbeln — rub|beln [ rʊbl̩n] <tr.; hat (ugs.): kräftig reiben: nach dem Bad rubbelte ich ihn, mich mit dem Tuch. Syn.: ↑ abreiben, ↑ frottieren, ↑ polieren, ↑ scheuern, ↑ schrubben (ugs.). * * * rụb …   Universal-Lexikon

  • rubbeln — rụb·beln; rubbelte, hat gerubbelt; [Vt/i] (etwas) rubbeln gespr; kräftig an etwas reiben: das Hemd rubbeln, damit ein Fleck herausgeht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • rubbeln — rubbelntrintr 1.reiben,scheuern.Leitetsichhervon»Ruffel(niederd›Rubbel‹)=Waschbrett«,demgeriffeltenodermitWellblechbeschlagenenBrett,aufdemdieWäschegeriebenwird.Seitdem19.Jh. 2.koitieren.1900ff. 3.onanieren.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • rubbeln — rubbele …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • rubbeln — rụb|beln (kräftig reiben); ich rubb[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”