sabbern
dummes Zeug reden. Iterativbildung zu mnd. sabben = geifern, speicheln.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • sabbern — Vsw std. vulg. (18. Jh.) Stammwort. Ursprünglich niederdeutsch, vgl. mndd. sabben geifern , mndl. sabbern, zabbelen, zabberen. Die Gruppe kann zu Saft gehören, möglich ist aber auch eine unregelmäßige Abwandlung aus schlabbern. Semantisch… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • sabbern — (ugs. für:) »Speichel ausfließen lassen, geifern«: Das aus dem Niederd. Ostmitteld. stammende Verb (vgl. mnd. sabben »speicheln, geifern, beim Essen sudeln«) gehört wahrscheinlich zu der unter ↑ Saft behandelten Wortgruppe. Zum Verb stellt sich… …   Das Herkunftswörterbuch

  • sabbern — V. (Oberstufe) ugs.: Speichel aus dem Mund fließen lassen Synonym: speicheln Beispiel: Der Redner sabberte beim Sprechen, deshalb wollte niemand in der ersten Reihe sitzen …   Extremes Deutsch

  • sabbern — geifern, speicheln; (nordd. ugs.): sabbeln. * * * sabbern:1.⇨geifern(1)–2.⇨schwatzen(1) sabbern 1.ugs.für:speicheln,geifern;ugs.:sabbeln 2.→schwatzen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • sabbern — sabbeln (norddt.) (umgangssprachlich); seibern (umgangssprachlich); trenzen (österr.) (umgangssprachlich); lallen; schlabbern (umgangssprachlich); geifern * * * sab|bern [ zabɐn] <itr.; hat (ugs.) …   Universal-Lexikon

  • Sabbern — * Er hat etwas daher gesabbert. (Preussen.) Spottweis von einem Redner, der seinen Vortrag weder logisch geordnet hat, noch deutlich vorträgt. Eigentlich gebraucht man das Wort »sabbern« von dem Speichelfluss der kleinen Kinder, wenn sie Zähne… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • sabbern — sạb·bern; sabberte, hat gesabbert; [Vi] gespr; 1 beim Sprechen oder Essen Speichel aus dem Mund fließen lassen 2 pej; viel reden ≈ schwafeln …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • sabbern — sabbernintr 1.denSpeichelfließenlassen;geifern.Gehtmit»Saft«zurückauflat»sapere=schmecken«.1700ff,niederdundmitteld. 2.schlürfendessen.1900ff. 3.schwätzen;vielreden.Seitdem19.Jh. 4.undeutlichreden.1920ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • sabbern — sabbele, schleivere …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • sabbern — sạb|bern (umgangssprachlich für Speichel ausfließen lassen; schwatzen); ich sabbere …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”