scharwenzeln
schmeicheln. Vom tschech. Hasardkartenspiel Straschak eingedrungen. Wenzel = bube, von cervey = rot.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • scharwenzeln — »sich übertrieben geschäftig in jemandes Nähe zu schaffen machen (und eilfertig seine Dienste anbieten)«; dafür heute meist die Zusammensetzung »herumscharwenzeln«: Das seit dem 17. Jh. bezeugte Wort bedeutete ursprünglich »das Kartenspiel… …   Das Herkunftswörterbuch

  • scharwenzeln — trippeln; tänzeln * * * schar|wẹn|zeln 〈V. intr.; hat; umg.〉 diensteifrig sein, liebedienern, sich übereifrig um jmdn. bemühen (meist: herumscharwenzeln) [→ Scharwenzel] * * * schar|wẹn|zeln, scherwenzeln <sw. V.> [urspr. = das… …   Universal-Lexikon

  • scharwenzeln — Ein Scharwenzel (ein richtiger Scher[r]wenzel) sein: ein überaus höflicher, unterwürfiger und dienstbeflissener Mensch, der sich zu allem gebrauchen läßt und der sogar Mißachtung und Mißhandlung ohne Widerspruch erträgt in der Hoffnung, daß dies… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • scharwenzeln — sich beliebt machen, sich einschmeicheln, schöntun, umschmeicheln; (ugs.): sich ankratzen, sich lieb Kind machen; (salopp): sich anschmeißen, sich anwanzen, sich einkratzen; (derb): in den Arsch/Hintern kriechen; (abwertend): sich anbiedern,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • scharwenzeln — schar·wẹn·zeln; scharwenzelte, hat scharwenzelt; [Vi] gespr pej; um jemanden scharwenzeln oft in der Nähe von jemandem sein, um etwas von ihm zu erreichen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • scharwenzeln — schar|wẹn|zeln 〈V.; umg.〉 diensteifrig sein, liebedienern, sich übereifrig um jmdn. bemühen, den Hof machen; oV ; 〈meist〉 herumscharwenzeln [Etym.: <tschech. červený »rot« + Vencl »Wenzel (tschech. Vorname); Bube (im Kartenspiel)«; fälschlich …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Scharwenzeln — * Um einen herum scharwenzeln. Ihm Dienste und Höflichkeiten in lakaienhafter, niedriger Weise anbieten. (Vgl. K. Braun, a.a.O., und Trachsel, 50.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • scharwenzeln — scharwenzelnintr 1.umjnscharwenzeln=sichjmdienstbeflissenzeigen;jmwürdelosschmeicheln.Im17.Jh.drangmitdemKartenspieldastschech»schervenek=Herzbube«inÖsterreicheinundwurdedortdurch»Wenzel«zu»Scharwenzel«umgebildet.AusderBedeutung»Trumpfkarte«ergabs… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • scharwenzeln — schar|wen|zeln . scherw’enzeln: (ugs.) schmeichlerisch, liebedienernd um jmdn. herum sein, kriechen …   Das große Fremdwörterbuch

  • scharwenzeln — schar|wẹn|zeln (umgangssprachlich für sich dienernd hin und her bewegen; herumscharwenzeln); ich scharwenz[e]le, er hat scharwenzelt …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”