Scheiß
(mask.) »So’n Scheiß!«, so ein Mist. Entstanden aus hd. Femininum »die Scheiße« und der nd. maskulinen Form »der Schiet«. Produktiv in vielen Zusammensetzungen, z.
B.. Scheißangst, Scheißtyp, Scheißarsch, u.s.w.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Scheiß — 〈m.; ; unz.; derb〉 1. Unsinn, falsches, dummes Zeug 2. missliche, lästige Angelegenheit ● so ein Scheiß!; lass mich in Ruhe mit deinem Scheiß!; red keinen Scheiß! [→ scheißen] * * * Scheiß, der; (salopp abwertend): etw., womit jmd. nicht… …   Universal-Lexikon

  • scheiß- — Scheiß [ʃai̮s] Präfixoid; auch das Basiswort wird betont (salopp verstärkend): drückt ärgerliche Ablehnung, Kritik oder Ironie aus: a) <adjektivisch> in Verbindung mit meist positiv wertenden Basiswörtern in Bezug auf menschliches Verhalte …   Universal-Lexikon

  • Scheiß- — Scheiß [ʃai̮s] Präfixoid; auch das Basiswort wird betont (salopp verstärkend): drückt ärgerliche Ablehnung, Kritik oder Ironie aus: a) <adjektivisch> in Verbindung mit meist positiv wertenden Basiswörtern in Bezug auf menschliches Verhalte …   Universal-Lexikon

  • scheiß... — scheiß..., Scheiß... 〈in Zus.; derb; abwertend〉 1. sehr, besonders, übertrieben, z. B. scheißegal, scheißnormal 2. schlecht, miserabel, verabscheuenswürdig, verflucht, z. B. Scheißkerl, Scheißwetter …   Universal-Lexikon

  • Scheiß... — scheiß..., Scheiß... 〈in Zus.; derb; abwertend〉 1. sehr, besonders, übertrieben, z. B. scheißegal, scheißnormal 2. schlecht, miserabel, verabscheuenswürdig, verflucht, z. B. Scheißkerl, Scheißwetter …   Universal-Lexikon

  • Scheiß- — (scheiß ) mitnachfolgendemSubstantiv(Adjektiv)kennzeichnetdasGrundwortalsüberausschlecht,minderwertigundunangenehm.DasKraftwortverleihtdemGanzeneinesehrverächtlicheBedeutung.DieWörtertrageninderRegelzweiAkzente …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Scheiß — der; ohne Genitiv; nur Sg, gespr! pej; etwas, worüber man sich ärgert oder das man für völlig unwichtig hält ≈ Blödsinn …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • scheiß- — im Adj, begrenzt produktiv, gespr! pej; 1 verwendet, um ein Adjektiv zu verstärken; scheißfrech, scheißkalt 2 verwendet, um auszudrücken, dass man etwas als übertrieben empfindet; scheißfreundlich (= zu freundlich), scheißnormal …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Scheiß- — im Subst, sehr produktiv, gespr! pej; verwendet, um auszudrücken, dass man sich über jemanden / etwas sehr ärgert oder etwas sehr schlecht findet; das Scheißbuch, das Scheißding, der Scheißfilm, der Scheißjob, der Scheißkerl, das Scheißwetter …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Scheiß — Scheiß, der; (derb für unangenehme Sache; Unsinn) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Scheiß — der Scheiß (Aufbaustufe) ugs.: etw., was keinen Sinn hat, dummes Zeug Synonyme: Nonsens, Unfug, Unsinn, Blech (ugs.), Blödsinn (ugs.), Mist (ugs.), Bockmist (ugs.), Kacke (ugs.), Schwachsinn (ugs.), Stuss (ugs.), Scheiße (ugs.) Beispiele: Musst… …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”