Schillebold
Libelle.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schillebold — Schịl|le|bold 〈m. 1; nddt.〉 Libelle [<schillern + Kobold] …   Universal-Lexikon

  • Schillebold — Schịl|le|bold, der; [e]s, e (norddeutsch für Libelle) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schillebold, der — Der Schillebold, des es, plur. die e, in der Mark Brandenburg, der Nahme desjenigen Insectes, welches unter dem Nahmen der Jungfer, des Heupferdes, am bekanntesten ist, S. diese Wörter. Von schielen, schillern, mit verschiedenen Farben spielen,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Heupferd, das — Das Hēupfrd, des es, plur. die e, Diminut. das Heupferdchen. 1) Eine im gemeinen Leben übliche Benennung eines großen Insectes mit vier netzförmigen Flügeln, mit welchen es einen schwirrenden Laut in der Luft macht, einem schlanken Leibe von… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schielen — Schielen, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert, und eigentlich schief seyn bedeutet, aber nur in engerer Bedeutung von der Art und Weise zu sehen, und wie die Dinge durch das Gesicht empfunden werden, gebraucht wird. 1.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wasser-Nymphe, die — Die Wasser Nymphe, plur. die n. 1. In der Mythologie der Alten, Nymphen, welche sich in den Wassern aufhalten. 2. Eine Art Insecten, welche die größte Libella ist, und im gemeinen Leben auch Jungfer, Heupferd und Schillebold genannt wird, S. die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”