Seifensieder
»Mir jeht’n Seifensieder uff.«, mir geht ein Licht auf. Seifensieder = Kerze.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seifensieder — Seifensieder, 1) (zünftige) Handwerker, welche das Sieden der Seife als Erwerb betreiben, auch Talg u. Wachslichter verfertigen u. verkaufen. Sie lernen 3–6 Jahre. Die wandernden Gesellen erhalten ein Geschenk. Meisterstück ein Sud Seife, welcher …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seifensieder — Seifensieder,der:jmdm.gehteinS.auf:⇨erkennen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Seifensieder — Einen ohne Seife scheren (rasieren): ihn grob (falsch) behandeln, auch euphemistisch gebraucht für köpfen; vgl. ›Einen trocken scheren‹, ⇨ scheren.{{ppd}}    Er geht nach Seife: mit seinem Leben geht es zu Ende. Die Teilnehmer an den Kreuzzügen… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Seifensieder — Handgemachte Seifen auf dem Bauernmarkt in Speyer 2008 Der Seifensieder ist ein mittelalterlicher Handwerker, der Seife aus Fetten, Ölen und Soda herstellt. Die schon seit den Sumerern bekannte Technik war während der Kreuzzüge auch nach Europa… …   Deutsch Wikipedia

  • Seifensieder — * Es geht ihm (mir) ein Seifensieder auf. – Frischbier2, 3478; Lohrengel, II, 262. In Böhmen und Schlesien u.s.w. in Uebertreibungsform (hyperbolisch) für: Es geht ihm ein Licht auf. »In Prag«, schreibt J. Bergmann, »hörte ich für Seifensieder… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Seifensieder — Sei|fen|sie|der 〈m. 3; früher〉 Arbeiter in der Seifenherstellung * * * Sei|fen|sie|der, der (veraltet): Handwerker, der Seife herstellt: *jmdm. geht ein S. auf (ugs.; ↑Licht 2 a; Seifensieder waren früher oft gleichzeitig auch Kerzengießer; in… …   Universal-Lexikon

  • Seifensieder — Seifensiederm 1.Nichtskönner;langsamTätiger.DieHerstellungvonSeife(wieauchvonKerzen)gehtlangsamvorsich.1930ff. 2.langsamerKraftfahrer.1930ff. 3.unliebsamerMensch.1930ff. 4.Taschendieb.Seife=Fett,Talg(rotw);» sieder«sollaus»… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Seifensieder — Sei|fen|sie|der; jemandem geht ein Seifensieder auf (umgangssprachlich für jemand begreift etwas) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Seifensieder, der — Der Seifensieder, des s, plur. ut nom. sing. ein Handwerker, welcher die gemeine weiße Seife aus Talg, und andern fetten Körpern siedet. Daher die Seidensiederasche, die Seifensiederlauge, die dazu nöthige oder bereits gebrauchte Asche oder Lauge …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Erste österreichische Seifensieder-Gewerks-Gesellschaft „Apollo“ — Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Österreich) Sitz Wien Branche Mischunternehmen Produkte Kerzen, Drogerie Erste österreichische Seif …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”