Spuk
»Endlich is der janze Spuk vorbei.«, ist die unangenehme Sache vorbei.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spuk — Sm std. (17. Jh.) Stammwort. Übernommen aus dem Niederdeutschen (mndd. spōk, spūk n., mndl. spoke); anfänglich auch in verhochdeutschter Form als spuch bezeugt. Herkunft unklar. Vgl. noch ae. pūca Kobold . Verb: spuken.    Ebenso nndl. spook;… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Spuk — Spuk, 1) Lärm, Geräusch; 2) eine Erscheinung, ein Gespenst; daher Spuken, 1) Lärm, Aufsehen machen; 2) von Gespenstern, sich sehen, hören lassen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spuk — (altgerman. spauka), ein ehemals nur im nördlichen Deutschland (und Nordeuropa) heimisches Wort, das mehr für eine gespensterhafte Tätigkeit (z. B. geheimnisvolles Klopfen, Rufen, Steinewerfen u. dgl.) als für Gespenst gebraucht wurde, häufig mit …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Spuk — »Gespenst‹ererscheinung›, gespenstiges Treiben«: Das ursprünglich nur niederd. und niederl. bezeugte Wort (mnd. spōk, spūk, niederl. spook) wurde erst im 17. Jh. ins Hochd. übernommen. Seine Herkunft ist nicht geklärt. Das zugehörige Verb… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Spuk — der; [e]s, e (Gespenst) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Spuk — Geist; Gespenst; Gespenstererscheinung; Geistererscheinung; (geisterhafte) Erscheinung; (unheimliche) Erscheinung * * * Spuk [ʃpu:k], der; s: 1. Geistererscheinung, unheimliches Treiben von Geistern o. Ä.: um Mitternacht wiederholte sich der Spuk …   Universal-Lexikon

  • Spuk — Ein Spuk ist eine Bezeichnung für wissenschaftlich unerklärte, unheimliche Erscheinungen. Im engeren Sinne kann man unter Spuk ortsgebundene geisterhafte Erscheinungen ohne persönlichen Bezug zu bzw. ohne direkte Kommunikation mit den Beobachtern …   Deutsch Wikipedia

  • Spuk — 1. Es ist nicht alles ein Spuk, was in der Tochter (des Töchterleins) Kammer geht. – Eiselein, 575; Simrock, 9791; Körte, 5600. Bei Tunnicius (875): It is nicht al ein spôk, dat in der dochter kammer geit. (Nun umbra est omnis natae conclave… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Spuk — Spu̲k der; (e)s; nur Sg; das Erscheinen eines Geistes oder Gespenstes <ein geheimnisvoller, mitternächtlicher Spuk>: Gespenster treiben ihren Spuk || K : Spukgeschichte, Spukgestalt, Spukschloss || hierzu spu̲k·haft Adj …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Spuk — der Spuk, e (Aufbaustufe) wissenschaftlich unerklärte unheimliche Erscheinung, gespenstisches Treiben Synonym: Geistererscheinung Beispiel: Er hat nie an Spuk und Gespenster geglaubt …   Extremes Deutsch

  • Spuk — Dämon, Geist[erscheinung], Gespenst, Phantom, Spukerscheinung, Spukgestalt; (bildungsspr.): Revenant; (Volkskunde): Wiedergänger, Wiedergängerin; (Parapsychol.): Spirit; (bes. Parapsychol.): Spukphänomen. * * * Spuk→Gespenst …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”