steif
»Den laß ick am steifen Arm verhungern.«, der soll sich vorsehen.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steif — Steif, er, este, adj. et adv. unbiegsam, was sich nicht biegen lässet. 1. Eigentlich, wo es sowohl überhaupt von dieser Eigenschaft gebraucht wird, als auch in engerm Verstande von solchen Körpern; welche gewöhnlich biegsam sind. Es bezeichnet… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Steif — bzw. steif bezeichnet: ein deutsches Adjektiv, siehe steif (Wiktionary) Frank Steif, Pseudonym Tino Hemmanns Steifer oder steifer steht für: den Komparativ bzw. eine flektierte Form des Adjektivs steif (für eine singulare, maskuline Person)… …   Deutsch Wikipedia

  • steif — Adj; 1 ziemlich hart, sodass man die Form nur schwer verändern kann ↔ weich, biegsam <ein Kragen, Pappe; etwas ist steif gefroren; etwas ist steif wie ein Brett> 2 so, dass man es nicht oder nur schwer oder unter Schmerzen bewegen kann:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • steif — steif: Das westgerm. Adjektiv mnd., mitteld. stīf, niederl. stijf, engl. stiff ist wohl verwandt mit dem unter 1↑ Stift behandelten Wort, außerhalb des Germ. z. B. mit lat. stipes »Pfahl, Stamm«, lat. stípare »dicht zusammendrücken« und lat.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • steif — ; ein steifer Hals; ein steifer Grog; steif sein, werden; du musst das Bein steif halten, aber die Ohren steifhalten; Sahne D✓steif schlagen oder steifschlagen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • steif — Adj. (Mittelstufe) sich nicht biegen lassend Beispiele: Meine Finger sind ganz steif vor Kälte. Ich habe durch das lange Sitzen einen steifen Nacken bekommen. steif Adj. (Aufbaustufe) die Höflichkeitsformen beachtend und dabei unpersönlich… …   Extremes Deutsch

  • Steif — Steif, seemännischer Ausdruck: ein steifes Schiff ist sehr stabil, im Gegensatz zu rank (s. d.), vgl. Metazentrum; ein steifes oder steif geholtes Tau ist straff gespannt; steife Brise ist kräftiger Wind …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • steif — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • hart Bsp.: • Sein rechter Arm ist steif …   Deutsch Wörterbuch

  • Steif — Steif, 1) unbiegsam, bes. von Körpern, welche gewöhnlich biegsam sind; steife Erde, thonige, nicht sehr mit Sand vermischte Erde; 2) gar nicht od. schwer beweglich, bes. von den Gelenken der Thiere u. Menschen, wo dieser Fehler von einer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • steif — 1. ↑zeremoniell, ↑zeremoniös, 2. rigid …   Das große Fremdwörterbuch

  • steif — Adj std. (14. Jh.), spmhd. stīf; ein vor allem nördliches Wort, mndd. stīf, stire, mndl. stijf Stammwort. Vgl. ae. stīf, anord. stífla Damm . Außergermanisch vergleichen sich lit. stìpti erstarren , al. stipulus fest , l. stīpes Stamm . Abstrakta …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”