Strumpf
»Machen se mal ’nen netten Strumpf draus.«, eine gute Geschichte daraus.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Strumpf — Strumpf: Das seit dem 13. Jh. bezeugte Wort (mhd. strumpf, mnd. strump) bedeutete ursprünglich und z. T. bis ins 18. Jh. »‹Baum›stumpf, Rumpf« (vgl. norw. mdal. strump »schmaler Kübel«, eigentlich »ausgehöhlter Baumstamm«). Es ist mit der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Strumpf — Sm std. (14. Jh.), mhd. strumpf, mndd. strump Stammwort. Die Bedeutung ist ursprünglich Baumstumpf, Stummel , dann Halbhose (gewissermaßen mit Beinstummeln), wohl verkürzt aus Hosenstrumpf. Das Wort gehört zu dem Komplex von stumpf, vergleichbar… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Strumpf — Strumpf, 1) ein den Fuß bis an das Knie od. bis über das Knie bedeckendes, früher von gewebtem Zeuge zusammengenähtes, jetzt meist gestricktes od. auf dem Strumpfwirkerstuhle gewirktes Kleidungsstück; vgl. Strumpfwaaren. Dem Stoffe nach hat man… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Strumpf — Strumpf, beim Gasglühlicht, s. Leuchtgas, S. 465 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Strumpf — Strumpf, der Glühkörper beim Gasglühlicht (s.d.) nebst [Abb. 648 G.]) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Strumpf — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Socke Bsp.: • Wo sind meine Socken? …   Deutsch Wörterbuch

  • Strumpf — 1. An den Strümpfen kann man sehen, wo das Bein zerbrochen ist. – Chaos, 930. Holl.: Het is wel van de kous te zien, waar het been gebroken is. (Harrebomée, I, 444a.) Schwed.: Man kan snart see på strumpan, hwar beenet är sönder. (Grubb, 501.) 2 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Strumpf — Socke; Kniestrumpf * * * Strumpf [ʃtrʊmpf̮], der; [e]s, Strümpfe [ ʃtrʏmpf̮ə]: den Fuß und das Bein oder einen Teil des Beines bedeckendes Kleidungsstück: dicke, dünne, nahtlose, wollene Strümpfe; Strümpfe aus Nylon; Strümpfe stricken, stopfen;… …   Universal-Lexikon

  • Strumpf — Socken Sportsocken Ein Strumpf (regional auch: die Socke …   Deutsch Wikipedia

  • Strumpf — Sich auf die Strümpfe machen: einen Weg antreten, sich davonmachen, fortgehen, ursprünglich wohl: sich heimlich auf den Strümpfen aus dem Hause schleichen, um nicht bemerkt zu werden. Die Redensart ist eine Parallelbildung zu ›Sich auf die Socken …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Strumpf — Kniestrumpf, Söckchen, Socke; (südd., österr., schweiz.): Socken. * * * Strumpf,der:sichaufdieStrümpfemachen:a)⇨aufbrechen(3)–b)⇨weggehen(1);indenS.stecken:⇨sparen(1) Strumpf 1.Nylons 2.Socke;landsch.:Socken …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”