Teigaffe
herabsetzende Bezeichnung für Bäcker.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Teigaffe — * Es ist ein Tàigáff. – Westermann, 25, 619. In Tirol von einer männlichen Person, die sich in allem sehr linkisch und unbeholfen zeigt. Der Ausdruck ist in diesem Sinne auch in Schlesien gebräuchlich. Es ist aber auch der Spitzname für Bäcker.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Bäcker — Das Bäckerexamen machen: den ganzen Tag zum Fenster hinaussehen, faulenzen. Ironischer Handwerkerspott; seit dem 19. Jahrhundert belegt.{{ppd}}    Beim Becken! lautet in Mittel und Oberdeutschland die spöttisch ablehnende Antwort auf irgendeine… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Lälli — * Er ist en Lälli. – Sutermeister, 91. Auch Lälli, Löli, Lallöhri. Von einem einfältigen, ungeschickten, plumpen Menschen; in dem Sinne von Tappinsmus, Teigaffe …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Pickfiester — (s. ⇨ Eselsfresser). * Es ist ein Pickfiester. Nicht blos Ortschaften, Völker u.s.w., auch ganze Berufsarten haben ihre Spitznamen. So heisst der Schuh macher hochdeutsch Meister Knieriem, während ihm der Plattdeutsche mit dem unübersetzbaren… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Teigfuss — * Er ist ein Teigfuss (Teigaffe). (Leipzig.) Von einem, dem Energie im Reden und Handeln fehlt, der langsam spricht und arbeitet …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”