verbummeln
die Zeit in Müßiggang zubringen.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • verbummeln — V. (Oberstufe) ugs.: etw. nutzlos verbringen Synonyme: vergeuden, vertun, vergammeln (ugs.), verplempern (ugs.), vertrödeln (ugs.) Beispiel: Sie haben das ganze Wochenende mit Nichtstun verbummelt. verbummeln V. (Oberstufe) ugs.: etw. aus… …   Extremes Deutsch

  • verbummeln — ver·bụm·meln; verbummelte, hat verbummelt; gespr; [Vt] 1 etwas verbummeln oft pej; eine bestimmte Zeit ohne sinnvolle Beschäftigung verbringen: den ganzen Vormittag verbummeln 2 etwas verbummeln nicht rechtzeitig an etwas denken, weil man sich… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verbummeln — vergessen; nicht an etwas denken; (sich an) etwas nicht erinnern; verschwitzen (umgangssprachlich); entfallen * * * ver|bum|meln [fɛɐ̯ bʊml̩n], verbummelte, verbummelt (ugs.): a) <tr.; hat nutzlos verbringen: sie hat die letzten Monate, das… …   Universal-Lexikon

  • verbummeln — 1. vergeuden, vertun; (schweiz.): vertrölen; (ugs.): vergammeln, verläppern, verplempern; (ugs. abwertend): vertrödeln. 2. vergessen, verlegen, verlieren, versäumen; (ugs.): verkramen, versaubeuteln, verschusseln, verschwitzen, versieben; (ugs.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verbummeln — verbummelnv 1.intr=seineZeitmitNichtstunvergeuden;trägewerden.⇨bummeln1.Seitdem19.Jh. 2.tr=GeldfürliederlicheLebensweiseausgeben.⇨bummeln3.Seitdem19.Jh. 3.tr=etwvergessen,vernachlässigen,verlegen.Seitdem19.Jh.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • verbummeln — ver|bụm|meln; er hat seine Zeit verbummelt (umgangssprachlich für nutzlos vertan) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • nicht an etwas denken — verbummeln (umgangssprachlich); vergessen; (sich an) etwas nicht erinnern; verschwitzen (umgangssprachlich); entfallen …   Universal-Lexikon

  • etwas nicht erinnern — verbummeln (umgangssprachlich); vergessen; nicht an etwas denken; verschwitzen (umgangssprachlich); entfallen …   Universal-Lexikon

  • vergessen — 1. aus dem Gedächtnis löschen/streichen/verlieren, aus der Übung kommen, entfallen, nicht darauf kommen, nicht [im Kopf] behalten, nicht [mehr] einfallen, nicht mehr wissen, sich nicht merken, verlernen; (dichter.): Lethe trinken; (Psychol.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verlieren — 1. verlegen; (österr.): verjankern, verschustern; (ugs.): verkramen, verschusseln, versieben; (ugs. abwertend): verschlampen, verschludern; (ugs., meist abwertend): verbummeln; (landsch.): verbaseln, verzotteln; (schweiz. ugs.): verhühnern. 2. a) …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”