beschupsen
betrügen, besonders beim Kartenspiel.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beschupsen — beschupsen:⇨betrügen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beschupsen — be|schụp|sen <sw. V.; hat [↑beschuppen] (landsch. salopp): ein wenig betrügen; beschubsen: zuerst habe ich dich auch nicht b. wollen, ich hab genau geteilt (Fallada, Mann 71); wenn Christo, der Volksheld, vom Staat beschupst wurde, dann sind… …   Universal-Lexikon

  • beschupsen — beschupsentr 1.jnbetrügen,überlisten.Jüngeres Erweiterungvon⇨beschuppen1.18.Jh. 2.jnimSpielbetrügen;falschspielen.19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • beschupsen — be|schụp|sen (umgangssprachlich für betrügen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • betrügen — a) gaunern, hintergehen, irreführen, täuschen, übervorteilen; (österr.): betakeln; (ugs.): anleimen, beschummeln, mogeln, Schmu machen, über den Löffel balbieren/barbieren, übers Ohr hauen, verladen, verschaukeln; (ugs., bes. ostmd.): behumpsen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beschuppen — be|schụp|pen 〈V. tr.; hat; umg.〉 beschummeln [zu rotw. schuppen „betrügen“; zu schuppen, schupfen „heftig stoßen“] * * * be|schụp|pen <sw. V.; hat [aus dem Rotwelschen, zu: schuppen = (an)stoßen] (landsch.): ein wenig betrügen; beschubsen,… …   Universal-Lexikon

  • beschubsen — be|schụb|sen <sw. V.; hat [↑beschuppen] (landsch. salopp): ein wenig betrügen; beschupsen: »Auf keinen Fall lasse ich den Vorwurf auf mir sitzen«, so Herr P., »dass ich versucht hätte, ältere jüdische Menschen zu b.« (Tagesspiegel 8. 12. 96,… …   Universal-Lexikon

  • beschuppen — be|schụp|pen vgl. beschupsen …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”