dämlich
(nd.) dumm. Ein Dummkopf wird als Däm(e)lack (slw. Endung -ack) oder Dämelsack bezeichnet. Für jemanden, der ausgesprochen dumm ist, heißt es: »Der Kerl is mit’m Dämelsack jepudert.«

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dämlich — Adj. (Mittelstufe) ugs.: sehr dumm, nicht klug Synonyme: bescheuert, doof (ugs.) Beispiele: Mach nicht so ein dämliches Gesicht! Warum musst du immer so dämlich fragen? …   Extremes Deutsch

  • dämlich — Adj std. stil. (18. Jh.) Stammwort. Zu dem regional verbreiteten schwachen Verb dämeln, das aber kaum literarisch geworden ist. Das Adjektiv (Ausgangsbedeutung etwa nicht ganz helle, taumelig ) ist deshalb auch eher ein Schimpfwort (wie auch… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • dämlich — (ugs. für:) »dumm, albern«: Das seit dem 18. Jh. bezeugte mitteld. und niederd. Wort gehört zu dem seit dem 16. Jh. belegten Verb niederd. dämelen »nicht recht bei Sinnen sein«. Verwandt ist z. B. bayr. schwäb. damisch, dem älteres, heute… …   Das Herkunftswörterbuch

  • dämlich — bedeppert (umgangssprachlich); idiotisch; schwachsinnig (derb); behämmert (umgangssprachlich); debil; nicht ganz dicht (umgangssprachlich); beschruppt (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • dämlich — a) begriffsstutzig, dumm, dümmlich, einfältig, stumpfsinnig, unverständig; (ugs.): [als Kind] wohl zu heiß gebadet worden, blöd, doof, dusselig; (abwertend): beschränkt, hohlköpfig, simpel, töricht; (ugs. abwertend): vernagelt; (südd., österr.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • dämlich — dä̲m·lich Adj; besonders nordd, gespr pej; sehr dumm ≈ einfältig: Bist du wirklich zu dämlich, das zu kapieren? || hierzu Dä̲m·lich·keit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • dämlich — dämlichadj 1.dumm,einfältig,ungeschickt.⇨dämeln1.1700ff. 2.weiblich.Scherzbildungzu»Dame«wie»herrlich«zu»Herr«.Seitdemfrühen19.Jh. 3.jmdämlichkommen=mitgeheuchelterDummheitjmentgegentreten;jneinfältigansprechen.Spätestensseit1900.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • dämlich — däm|lich (umgangssprachlich für dumm, albern) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Dämlich — * Ick warr mi n halw Stein diämlich stellen. (Pommern.) Hauptschlauheitsphilosophie der Bauern …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Dämlich aus dem Anzug \(auch: aus der Wäsche\) gucken — Dumm (oder: dämlich; blöd) aus dem Anzug (auch: aus der Wäsche) gucken   Wer salopp ausgedrückt dumm aus der Wäsche guckt, macht ein völlig verdutztes Gesicht: Er guckte dumm aus dem Anzug, als er den verschwundenen Reiseleiter in der Bodega… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”