Damm
1. »uff’n Damm sein«, gesund sein. »Bleib uff’n Damm!« = »Bleib gesund!« oder auch »Bleib ruhig!«
2. Fahrbahn im Gegensatz zum Fußweg.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Damm — bezeichnet: Damm (Wall), einen künstlich errichteten Wall aus einer Erd oder Felsschüttung Damm (Bergbau), ein trennendes Bauwerk im Untertage Bergbau kleine, reihenförmig angelegte Dämme aus angehäufelter Erde im beispielsweise Spargel oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Damm — may refer to: DAMM Cellular Systems A/S, a Danish provider for TETRA solutions. Damm (Dummerstorf), a village in the municipality of Dummerstorf, district of Rostock, Mecklenburg Vorpommern, Germany. Damm, Parchim, a municipality in the district… …   Wikipedia

  • Damm — Sm std. (13. Jh., Form 16. Jh.), mhd. tam(m), mndd. dam, mndl. dam Stammwort. Wie anord. damm n. und afr. damm, domm eine späte Rückbildung aus dämmen. Die Schreibung mit d im Hochdeutschen beginnt seit frühneuhochdeutscher Zeit vom… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Damm — Damm: Älter nhd. Tamm (mhd. tam »Flut , Seedamm«) hat unter dem Einfluss der norddeutschen Wasserbaukunst seit dem 17. Jh. niederd. Anlaut angenommen. Dem mnd. dam entsprechen gleichbed. niederl. dam, engl. dam, schwed. damm. Das gemeingerm. Wort …   Das Herkunftswörterbuch

  • Damm — Damm, künstliche langgestreckte Bodenerhöhung zur Überleitung eines Weges, einer Eisenbahn über die Unebenheiten des Geländes, bei Wasserbauten zur Abhaltung des Wassers von der Baustelle (Fangdamm) oder zur Anstauung eines fließenden Wassers… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Damm — 1. 2Mole, 2. Perineum …   Das große Fremdwörterbuch

  • Damm — Uferdamm; Kai; Deich; Eindämmung; Ufer; Böschung; Wall; Talsperre; Staudamm; Stauwerk * * * Damm [dam], der; [e]s, Dämme [ dɛmə]: 1 …   Universal-Lexikon

  • Damm — Auf dem Damm sein: munter, gesund, tätig sein; von einem Genesenden sagt man Er ist wieder auf dem Damm; Einen auf den Damm bringen: ihm forthelfen, ihn in die Höhe bringen; vgl. französisch ›remettre quelqu un en selle‹, ⇨ Sattel.{{ppd}}… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Damm — 1. Wenn der Damm gebrochen, wird das Land überschwemmt. Holl.: Als de dijk doorgebroken is, loopt het land onder. (Harrebomée, I, 132.) 2. Wo der Damm am niedrigsten ist, läuft das Wasser zuerst über. Holl.: Daar de dijk het laagst is, loopt het… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Damm — Dạmm der; (e)s, Däm·me; 1 eine Art Mauer (aus Erde), die vor Überschwemmungen schützt oder mit der man Wasser aufstaut <einen Damm aufschütten, bauen>: Der alte Damm ist baufällig und droht zu brechen || K : Dammbruch || K: Staudamm 2 der… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Damm — 1. Herkunftsname zu den häufigen Ortsnamen Damm (Schleswig Holstein, Mecklenburg Vorpommern, Brandenburg, Nordrhein Westfalen, Hessen, Bayern, ehem. Pommern/jetzt Polen), Damme (Niedersachsen, Brandenburg, Belgien). 2. Wohnstättenname für… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”