Fetzen
Stück. »Dir hau ick in Fetzen!« Von spätmhd. vetze = Lumpen, abgerissenes Kleidungsstück.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fetzen — Sm std. (14. Jh.), spmhd. vetze Nicht etymologisierbar. Die Beleglage des Wortes bietet erhebliche Schwierigkeiten. Einerseits kann trotz der späten Bezeugung ein altes Wort vorliegen, da es ein * fat jōn zum Kleid Gehöriges, vom Kleid Stammendes …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Fetzen — Fêtzen, verb. reg. act. ungeschickt schneiden, in den gemeinen Mundarten Oberdeutschlandes. In das Brot, in den Zeug hinein fetzen. Mit dem Degen fetzen, wetzen, in das Pflaster hauen. Mit glüenden Zangen fetzen, kneipen. Im Hochdeutschen ist… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fetzen — Fetzen: Mhd. vetze »Fetzen, Lumpen« (frühnhd. auch »Kriegsfahne«) schließt sich an die Bedeutung »kleiden« von mhd. vassen an (vgl. ↑ fassen; beachte aisl. fo̧t »Kleider«, den Plural von fat »Gefäß, Decke«). – Abl.: fetzen, meist zerfetzen »in… …   Das Herkunftswörterbuch

  • fetzen — Fetzen: Mhd. vetze »Fetzen, Lumpen« (frühnhd. auch »Kriegsfahne«) schließt sich an die Bedeutung »kleiden« von mhd. vassen an (vgl. ↑ fassen; beachte aisl. fo̧t »Kleider«, den Plural von fat »Gefäß, Decke«). – Abl.: fetzen, meist zerfetzen »in… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Fetzen — steht für: ein Bruchstück, unregelmäßig geformt und flach, besonders aus Papier oder Stoff, siehe Fragment oder Schnipsel ein Fisch, dessen Gestalt in Fetzen aufgelöst erscheint, siehe Fetzenfisch in Österreich eine Bezeichnung mehrerer Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • fetzen — V. (Aufbaustufe) etw. mit Wucht herunter oder abreißen Synonyme: wegfetzen, losreißen, reißen, wegreißen Beispiel: Der Orkan fetzte vielerorts ganze Dächer von den Häusern. Kollokation: ein Plakat von der Wand fetzen …   Extremes Deutsch

  • Fetzen — *1. Das wird ohne Fetzen nicht abgehen. Holl.: Hij komt er zonder kleerscheuren niet af. *2. Ein Fetzen will den andern hetzen. *3. Er lässt keinen guten Fetzen an ihm. *4. Mit schlechten Fetzen umgehen. – Parömiakon, 1026. *5. Nicht um einen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Fetzen — Flicken; Fragment; Stückchen; Unvollendetes; Bereich; Abschnitt; Segment; Ausschnitt; Teilbereich; Teil; Stück; Bruchstück …   Universal-Lexikon

  • fetzen — zanken (umgangssprachlich); kabbeln (umgangssprachlich); (mit jemandem) ein Hühnchen rupfen (umgangssprachlich); das Kriegsbeil ausgraben (umgangssprachlich); zoffen (umgangssprachlich); mit jemanden ins Gericht gehen ( …   Universal-Lexikon

  • Fetzen — der Fetzen, (Oberstufe) ugs.: billiges und schlecht aussehendes Kleid Synonyme: Lappen, Lumpen Beispiel: Unsere Nachbarin trug auf dem Fest einen unglaublich hässlichen Fetzen. der Fetzen, (Oberstufe) ein abgerissenes Stück Papier o. Ä. Synonyme …   Extremes Deutsch

  • fetzen — 1. abreißen, herunterreißen, losreißen, reißen, wegfetzen, wegreißen. 2. brausen, dahinstürmen, eilen, fegen, hetzen, jagen, laufen, preschen, rennen, sausen, schießen, springen, stürmen; (geh.): fliegen, hasten, stieben; (ugs.): düsen, flitzen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”