Friedhofsgemüse
1. ironisch für welke Blumen und
2. für eine Gruppe von Menschen, deren Schicksal unausweichlich erscheint.
3. jgdsprl. für alte Menschen.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friedhofsgemüse — Fried|hofs|ge|mü|se, das (salopp): alte Menschen: Aus den Fenstern der Straßenbahn blickte schwarz gekleidetes „Friedhofsgemüse“ (Kempowski, Tadellöser 408); Wer älter als 60 sei, ... gehöre in der Bundesrepublik „zum politischen F.“ (Spiegel 8,… …   Universal-Lexikon

  • Friedhofsgemüse — Friedhofsgemüsen alteMenschen.EinherzloserAusdruckunterJugendlichenseit1933bisheute …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Helene Hegemann — (* 19. Februar 1992 in Freiburg im Breisgau), auch Helene Isemeyer,[1] ist eine deutsche Autorin, Regisseurin und Schauspielerin. Als junge Autorin wurde sie von der Literaturkritik zunächst als authentisch hochgelobt. Später löste ihr Debütroman …   Deutsch Wikipedia

  • Alter — ¹Alter 1. alter Herr/Mann, Greis, Rentner, Senior, Väterchen; (schweiz.): Ätti; (ugs.): Großvater; (ugs., oft scherzh. od. abwertend): Opa, Opi; (ugs., oft fam. scherzh. od. abwertend): Vater; (salopp abwertend): alter Knacker; (verhüll.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kirchhofsgemüse — Kirchhofsgemüsen alte(reaktionäre)Leute.⇨Friedhofsgemüse.1933ff.jug …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”