gebumfiedelt
Wer sich geschmeichelt vorkommt, der fühlt sich »jebumfiedelt«.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • gebumfiedelt — AdjPP (in sich gebumfiedelt fühlen sich geehrt fühlen ) erw. stil. phras. (20. Jh.) Stammwort. Eigentlich sich durch ein Ständchen geehrt fühlen zu Fiedel und wohl einer lautmalenden Verstärkung. Vgl. etwa fiedelfumfei als Nachahmung der Fiedel.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • gebumfiedelt — gebumfiedelt:sichg.fühlen:⇨geschmeichelt …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • gebumfiedelt — ge|bụm|fie|delt, gebumsfiedelt [zu Bum(s) = Ton der Trommel u. ↑Fiedel; wohl in Anspielung auf das Ständchen einer Musikkapelle]: in der Verbindung sich g. fühlen (ugs. scherzh.; sich geschmeichelt fühlen) …   Universal-Lexikon

  • gebumsfiedelt — ge|bụms|fie|delt: ↑gebumfiedelt. ge|bụm|fie|delt, gebumsfiedelt [zu Bum(s) = Ton der Trommel u. ↑Fiedel; wohl in Anspielung auf das Ständchen einer Musikkapelle]: in der Verbindung sich g. fühlen (ugs. scherzh.; sich geschmeichelt fühlen) …   Universal-Lexikon

  • Fiedel — Sf erw. obs. (9. Jh.), mhd. videl(e), ahd. fidula, fidala, mndl. vedele Nicht etymologisierbar. Wie ae. fiđele und anord. fiđle unklarer Herkunft (früh rom. * vītula Saiteninstrument ist erst später bezeugt; über air. fidil ?) auch die Herkunft… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”