Gipskopf
beschränkter Mensch.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gipskopf — Gipskopf(Gipskopp)m dummer,eigenwilliger,uneinsichtigerMensch.ÜbertragenvonderStarrheiteinerGips Porträtbüsteoder Totenmaske.1870ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Gipskopf — Gịps|kopf 〈m. 1u; fig.; umg.〉 einfältiger, uneinsichtiger Mensch * * * Gịps|kopf, der: 1. (selten) in Gips gegossener od. modellierter Kopf. 2. (ugs. abwertend) einfältiger Mensch, Dummkopf (oft als Schimpfwort). * * * Gịps|kopf, der: 1.… …   Universal-Lexikon

  • Gipskopf, der — [gibbskobf] Schimpf einfältiger Mensch, Dummkopf, Tölpel …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

  • Dummkopf — Blödling; (österr.): Dolm, Fetzenschädel; (ugs.): Dödel, Dussel, Karnickel, Ross, Schaf, Schafskopf, Schafsnase, Weihnachtsmann; (österr. ugs.): Dodel; (schweiz. ugs.): Klaus; (salopp): Esel, Knallkopf, Knallkopp, Mondkalb, Schote; (fam.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kappacher — Walter Kappacher (* 24. Oktober 1938 in Salzburg) ist ein österreichischer Schriftsteller. Leben Aufgewachsen in Salzburg, nach dem Besuch der Volks und Hauptschule Lehr und Gesellenjahre als Motorradmechaniker (einige Jahre lang begeistert vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Katharina Szelinski-Singer — Katharina Szelinski Singer, geb. Singer (* 24. Mai 1918 in Neusassen bei Heydekrug, Memelland; † 20. Dezember 2010 in Berlin) war eine deutsche Bildhauerin. Sie lebte seit 1945 in Berlin. Die Künstlerin war ausgebildete Steinbildhauerin und… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Kappacher — (2009) Walter Kappacher (* 24. Oktober 1938 in Salzburg) ist ein österreichischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 L …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Kappacher — (*24 de octubre de 1938, en Salzburgo), es un escritor austriaco. Contenido 1 Trayectoria 2 Obras 3 Condecoraciones 4 Datos …   Wikipedia Español

  • Rolf Jährling — (* 27. Oktober 1913 in Hamburg; † 5. Juli 1991 in Weidingen; vollständiger Name: Rudolf Wolfgang Jährling) war ein deutscher Architekt, Galerist und einer der ersten Förderer der rheinischen Avantgarde. 1949 gründete er in Wuppertal die Galerie… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleines Stuckmuseum — Das kleine Stuckmuseum Das Kleine Stuckmuseum ist ein ehrenamtlich geführtes Museum für Stuckarbeiten in Freiburg im Breisgau, das am 1. August 1979 durch den Stuckateurmeister und Restaurator Hans Rich gegründet wurde. Laut Badischer Zeitung ist …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”