grölen
(mnd. gralen lärmen) schreien, herumsingen. In einer Beschreibung Berlins aus dem Jahre 1792 steht, daß bei Hochzeiten die Kurrende »während dem Essen erscheint und einige bekannte Kirchengesänge hergrölet.«

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • grölen — grölen: Die im späteren Mittelalter in niederdeutschen Städten veranstalteten lärmenden Turnierfeste der Bürger hießen nach dem Heiligtum der Ritter ↑ Gral. Von diesem Wort ist das seit dem 15. Jh. bezeugte niederd. grālen »laut sein, lärmen«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • grölen — V. (Aufbaustufe) ugs.: laut und unschön singen Synonym: johlen Beispiel: Er hat aus vollem Hals gegrölt. Kollokation: sich heiser grölen …   Extremes Deutsch

  • grölen — Vsw std. stil. (15. Jh., Standard 17. Jh.), spmhd. grälen, gralen (ndd. und md.) Stammwort. Offenbar zu mndd. grāl Herrlichkeit, Pracht, rauschendes Fest . Weitere Herkunft unklar. ✎ Götze, A. NPhM 25 (1924), 118; Glombik Hujer, H. DWEB 5 (1968) …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • grölen — brüllen, kreischen, lärmen, randalieren, schreien; (abwertend): johlen, plärren; (oft abwertend): ein Geschrei erheben; (ugs. abwertend): ein Geschrei veranstalten, [herum]krakeelen. * * * grölen:1.⇨schreien(1)–2.⇨singen(1) grölen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • grölen — johlen; brüllen; schreien; laut werden * * * grö|len [ grø:lən] <itr.; hat (ugs.): in als störend, belästigend, unangenehm empfundener Weise laut singen: Betrunkene grölten im Lokal. Syn.: ↑ johlen (abwertend), ↑ …   Universal-Lexikon

  • grölen — grö̲·len; grölte, hat gegrölt; [Vt/i] (etwas) grölen gespr pej; (etwas) laut und unschön singen oder schreien: Betrunkene zogen grölend durch die Straßen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • grölen — grö|len (umgangssprachlich) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • gröhlen — grölen Das Verb grölen leitet sich ab von mniederd. gralen = laut sein, lärmen ; trotz lang gesprochenen Vokals ohne Dehnungs h …   Korrektes Schreiben

  • johlen — brüllen; schreien; laut werden; grölen; vor Freude laut singen; lachen; gackern (derb) * * * joh|len [ jo:lən] <itr.; hat (abwertend): (meist von einer größeren Menschenmenge) anhaltendes wildes …   Universal-Lexikon

  • Gegröle — Ge|grö|le 〈n.; s; unz.〉 anhaltendes Grölen * * * Ge|gröl, das; [e]s, (häufiger:) Ge|grö|le, das; s (ugs. abwertend): [dauerndes] Grölen. * * * Ge|gröl, das; [e]s, Ge|grö|le, das; s (ugs. abwertend): [dauerndes] Grölen …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”