andudeln
sich eenen
sich betrinken. »Jestern abend hat er sich janz schön eenen anjedudelt.« Übertragen von im 19. Jh. dudeln = schlecht singen; wer viel getrunken hat, singt schlecht. Auch umgs. dudeln = kräftig trinken.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • andudeln — ạn|du|deln; sich einen andudeln (umgangssprachlich für sich betrinken); ich dud[e]le mir einen an …   Die deutsche Rechtschreibung

  • andudeln — ạn|du|deln <sw. V.; hat: in der Wendung sich <Dativ> einen a. (ugs.; sich betrinken: gestern hatte er sich ganz schön einen angedudelt). * * * ạn|du|deln <sw. V.; hat : in der Verbindung sich <Dativ> einen a. (ugs.; sich… …   Universal-Lexikon

  • andudeln — Hamburg • sich einen Rausch antrinken …   Plattdeutsch-Hochdeutsch

  • berauschen — a) benebeln, benehmen, benommen machen, betäuben, betrunken machen, umnebeln; (geh.): trunken machen. b) beeindrucken, begeistern, bestricken, betören, bezaubern, blenden, entflammen, entzücken, faszinieren, hinreißen, in seinen Bann ziehen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • besaufen — sich besaufen sich betrinken, sich bezechen; (geh.): sich berauschen; (ugs.): sich beduseln, sich besäuseln, sich beschickern, die Nase zu tief ins Glas stecken, sich einen andröseln/andudeln/ankümmeln/ansäuseln, sich einen antrinken; (salopp):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • betrinken — sich betrinken sich bezechen; (geh.): sich berauschen; (ugs.): sich beduseln, sich besaufen, sich besäuseln, sich beschickern, die Nase zu tief ins Glas stecken, sich einen andröseln/andudeln/ankümmeln/ansäuseln, sich einen antrinken, [ein Glas]… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”