Jammerlappen
wehleidiger Mensch.

Berlinerische Deutsch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jammerlappen — Jammerlappen,der:⇨Weichling …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Jammerlappen — der Jammerlappen, (Oberstufe) ugs.: feiger, willensschwacher Mensch Beispiele: Sie ist ein richtiger Jammerlappen, die in Selbstmitleid versunken ist und der ganzen Welt daran die Schuld gibt. Du bist ein richtiger Jammerlappen , sagte der… …   Extremes Deutsch

  • Jammerlappen — Jammer: Das westgerm. Adjektiv ahd. jāmar, asächs. jāmar, aengl. geōmor »traurig, betrübt«, das wahrscheinlich lautmalender Herkunft ist und sich aus einem Schmerzensruf entwickelt hat, ist im dt. Sprachgebiet in ahd. Zeit substantiviert… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Jammerlappen — Weichling (umgangssprachlich); Schlaffi (umgangssprachlich) * * * Jạm|mer|lap|pen 〈m. 4; umg.; abwertend〉 weichlicher, feiger Mensch * * * Jạm|mer|lap|pen, der [urspr. = Tuch zum Abwischen der Tränen, dann auf seinen Benutzer übertragen] (ugs.… …   Universal-Lexikon

  • Jammerlappen — Jạm·mer·lap·pen der; gespr pej; ein ängstlicher, schwacher Mensch …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Jammerlappen — Jammerlappenm 1.wehleidiger,energieloser,unmilitärischerMensch.Entwederzusammengesetztaus»jammernd«und»⇨Waschlappen«oderweiterentwickeltausderBedeutung»TaschentuchzumAbwischenderTränen«.18.Jh. 2.Schlagersänger(in).DerGesangwirdalseinJammernaufgefa… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Jammerlappen — Jạm|mer|lap|pen (umgangssprachlich für ängstlicher Mensch, Schwächling) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Jomerlabbe — Jammerlappen …   Hunsrückisch-Hochdeutsch

  • Weichling — Jammerlappen (umgangssprachlich); Schlaffi (umgangssprachlich) * * * Weich|ling 〈m. 1; abwertend〉 weichlicher Mann * * * Weich|ling, der; s, e [mhd. weichelinc] (abwertend): weichlicher Mann; Schwächling …   Universal-Lexikon

  • Jammer — Das Wort Jammer stammt laut deutschem Herkunftswörterbuch des Dudens von einem westgermanischen Adjektiv, das wahrscheinlich lautmalerischer Herkunft ist und sich aus einem Schmerzruf entwickelt hat. Es ist mit der Zeit zu einem Substantiv… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”